· 

Steinbruch Wimpassing: Familienbetrieb mit Tradition seit 1962

1962: Ein bewegtes Gründungsjahr der Schraufstädter GmbH

Mit zahlreichen Leistungen wie dem Erdbau, Transport, Abbruch, Recycling, Abbau, Kleinbaustellen, Großbaustellen und dem Flussbau ist das Unternehmen sehr vielfältig in seinen Leistungen. Doch werfen wir nun einen Blick zurück in der Historie. Wie hat die Welt im Jahr 1962 ausgesehen? Wie haben die Menschen damals gedacht und gefühlt? Was vereint die Rolling Stones mit Schraufstädter? Was – außer der Firmengründung – ist also sonst noch im Jahr 1962 passiert? 

 

Bild von winkenden Beatles.
Am Anfang lief es für die „Pilzköpfe“ ganz und gar nicht nach Wunsch. Auch sie wurden bei Probeaufnahmen abgelehnt. Doch ihre Genialität war letztlich doch nicht aufzuhalten.

Jänner 1962: Eröffnung der Wiener Schnellbahn

Am 17. Jänner wurde – nach dem teilweisen Neubau der noch aus dem Weltkrieg beschädigten Bahntrasse – der erste Schnellbahnzug in Wien (Südbahnhof) feierlich eröffnet. Am Tag darauf wurde bereits der planmäßige Betrieb aufgenommen. Und zwar verkehrte der erste Zug zwischen Meidling und Gänserndorf bzw. Stockerau.

 

Samoa wurde unabhängig von Neuseeland. Papst Johannes der XXIII exkommuniziert den kubanischen Staatschef Fidel Castro. Die Beatles scheitern bei Probeaufnahmen bei einem renommierten Plattenlabel zusätzlich bedingt durch ungünstige Umstände. Diese Entscheidung kann heute als einer der größten Fehler in der Musikhistorie gesehen werden.

 

Feber 1962: Pumuckl treibt erstmals seinen Schabernack

Pumuckl-Figur auf einer Wiese mit Fußball
Die Kultfigur startete die Karriere beim Radio, wurde ein großer TV-Star, Vorlage für unzählige Spielsachen und 56 Jahre (2018) nach dem Erstauftritt im Radio sogar noch Musicalstar.

März 1962: Die „Geburtsstunde“ von Bon Jovi

Der Begründer, Sänger und Komponist einer der erfolgreichsten Bands der Rockgeschichte erblickt am 2. März in New Jersey (USA) das Licht der Welt: Jon Bon Jovi. Der Algerienkrieg wird durch die Unterzeichnung eines Vertrages zwischen Frankreich und Algerien beendet.

 

April 1962:

Am 16. April wird Georges Pompidou als Frankreichs Premierminister angelobt. Vom charismatische Politiker ist ein Zitat – gerichtet an den damaligen, legendären französischen Präsidenten –  Charles de Gaulle überliefert: „Hören Sie doch endlich auf, den Franzosen auf den Wecker zu gehen!“ Also auch damals schon tauschten die Politiker eifrig „Nettigkeiten“ aus.

 

 

Mai 1962:

Der spätere spanische König – und damalige Thronfolger – Juan Carlos heiratete am 14. Mai seine Sophia von Griechenland in Athen. Nach seiner Restaurierung wird das Theater an der Wien am 28. Mai wiedereröffnet.

 

Juni 1962:

Die Vorgängerorganisation ESRO der heutigen Europäischen Weltraumorgansisation (ESA) an der auch Österreich beteiligt ist, wurde gegründet. Diese Weltraumorganisation verfolgt bis heute ausschließlich friedliche Zwecke und widmet sich der Erforschung und Nutzung des Weltraums.

 

Astronautin blickt aus der Raumstation ISS ins Weltall.
Die ESA (Nachfolgeorgansiation der ESRO) ist unter anderem auch an der internationalen Raumstation ISS beteiligt und widmet sich ausschließlich friedlichen Zwecken.

Juli 1962: „Rollende Steine“ nicht nur bei Schraufstädter

Die Staaten Ruanda und Burundi erklären ihre Unabhängigkeit von Belgien. Und am 12. Juli wird im Londoner „Marquee Club“ ganz große Musikgeschichte geschrieben: Der erste Auftritt der legendären Kultband Rolling Stones gilt zugleich als das Gründungsdatum der Band. Bis zum heutigen Tag treten Mick Jagger, Keith Richards, Ron Woods und Charlie Watts noch auf und zählen somit zu einen der langlebigsten Rock-Combos der Welt. Mit Hits wie „Satisfaction“, „Jumpin‘ Jack Flash“, „Brown Sugar“, „Angie“ und unzähligen mehr, setzten sie immer wieder Meilensteine der Rockmusik.

 

Keith Richards mit einer Gitarre in der Hand.
Die Rolling Stones mit ihrem Kultgitarristen Keith Richards treten seit nunmehr unfassbaren 58 Jahren auf und fesseln auch noch heute die Massen.

August 1962: Patent auf erste Auto-Waschanlage

Am 6. August erlangte der karibische Inselstaat Jamaika seine Unabhängigkeit von Großbritannien. Am 23. August folgte dann auch Trinidad und Tobago mit seiner Unabhängigkeit. Und der 8. August 1962 war ein ganz besonderer Tag auch für die Autofahrer heute noch, die auf Bequemlich- und Sauberkeit setzen. Die beiden Deutschen Gebhard Weigele und Johann Sulzberger meldeten an diesem Tag ihr Patent zur ersten Auto-Waschanlage an.

 

 

Bild einer Autowaschanlage ohne Auto.
Im August 1962 wurde von zwei Deutschen das erste Patent für eine KFZ-Waschanlage angemeldet. Da gab es bestimmt schon schlechtere Ideen von kniffligen Erfindern.

September 1962: Love Me Do

Und sie haben es doch noch geschafft: Nachdem es im Juni endlich mit einem Plattenvertrag klappte, nahmen die Beatles im September mit „Love Me Do“ ihre erste Single auf. Der Rest ist Geschichte und hat unzähligen Menschen unendliche Freude bereitet.

 

Oktober 1962: Kubakrise hält Welt in Atem

So knapp wie nie zuvor schrammte die Welt an einem Atomkrieg vorbei. Im Zuge der „Kubakrise“ zwischen den USA und der damaligen UdSSR stationierten diese Mittelstreckenraketen auf Kuba – also quasi vor der „Haustür“ der Amerikaner. Zuvor hatten die Amerikaner Mittelstreckenraketen in Italien und der Türkei stationiert, die auf die UdSSR gerichtet waren. John F. Kennedy drohte daraufhin, dass er diese Stationierung notfalls auch mit Atomwaffen verhindern werde. Der Kalte Krieg hatte seinen Höhepunkt erreicht. Nur im allerletzten Moment konnte der Atomkrieg verhindert werden.

 

 

Fast zeitgleich wurde in Deutschland – ungeachtet der Kubakrise – die erste Folge von „Bonanza“ ausgestrahlt. Diese Westernserie rund um die Familie Cartwright mit ihrer knackigen Titelmelodie avancierte zu einer der am längsten ausgestrahlten Serien dieses Genres.

Wachsfiguren von 3 Familienmitgliedern der Cartwright-Familie aus der Serie Bonanza.
Selbst in Wachs wurde die Familie Cartwright aus der Western-Kultserie Bonanza verewigt.

November 1962: Väterchen Frost sucht Europa heim

Österreich wählte am 18. November einen neuen Nationalrat. In einem Kopf-an-Kopf-Rennen setzte sich die ÖVP unter Bundeskanzler Alfons Gorbach mit 45,4 % vor der SPÖ mit 44 % durch und stellte somit weiterhin den Bundeskanzler. Mitte November hielt auch der Winter Einzug in Europa. Und dieser Winter sollte als einer strengsten Winter des 20. Jahrhunderts in die Geschichte eingehen. Bis in den März 1962 hinein sollte diese Frostperiode dauern und Europa vor große Herausforderungen stellen. Am 11. November erblickte die Schauspielerin Demi Moore das Licht der Welt, 8 Tage später Jodie Foster. Also scheinbar ein guter Geburtsmonat für zukünftige Hollywood-Stars.

 

Dezember 1962: Winnetou trifft Old Shatterhand

Wenn Winnetou seinen Blutsbruder Old Shatterhand in Stuttgart auf der Leinwand trifft, dann kann es sich nur um die Uraufführung von „Der Schatz im Silbersee“ am 12. Dezember im Universum-Kino handeln. Drei Tage davor feiert „Lawrence von Arabien“ Uraufführung in London. Am 12. Dezember erblickt Max Raabe, der spätere Leiter des Palast Orchesters Berlin, das Licht der Welt. Alessandra Mussolini – die Enkelin von Benito – kam am 30. Dezember zur Welt. Ihr weiterer Weg führte sie später sogar bis ins Europäische Parlament.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

KONTAKTIEREN SIE UNS

Schraufstädter GmbH

WERK  WIMPASSING

Leithaprodersdorferstraße 1

2485 Wimpassing/Leitha 

 

Tel.: +43 (0)2255 7661

+43 664 4510154

e-Mail: office@schraufstaedter.at

Öffnungszeiten

Montag - Donnerstag:  06:30 - 17:00 Uhr

 Freitag:  06:30 - 16:00 Uhr

Anfragen & Bestellungen